Kontakt
CET Chiemgau ElektroTechnik
Adelholzenerstraße 5
83313 Siegsdorf
Homepage:www.cet-siegsdorf.de
Telefon:08662 7143

Personen vorm Schaltschrank schauen auf ein Tablet
Leistungen

Leistungen, die überzeugen – Qualitätsarbeit von CET Chiemgau ElektroTechnik

Person vorm Schaltschrank die Schalter umlegt
Konfigurator

Holen Sie sich in nur wenigen Klicks Ihr individuelles Angebot ein mit unserem Konfigurator

Mann mit Headset auf dem Kopf, schaut lächelnd in die Kamera
Kontakt

Falls Sie noch weitere Fragen haben, können Sie uns uns hierüber erreichen

Personen am Schaltschrank
Über uns

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen und machen Sie sich ein Bild von uns

Personen vorm Schaltschrank, die lächelnd in die Kamera schauen
Referenzen

Unsere Referenzen sind ein Zeugnis der guten Qualität unserer Arbeit

CET Chiemgau ElektroTechnik

Energie­effizient sanieren

Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG)

Wer heute ein energie­effi­zientes Haus sanieren will, dem stehen unter­schied­liche Möglich­keiten zur Förde­rung offen. Bund, Länder, Kommunen und Energie­versorger fördern Haus­moder­ni­sierer mit attrak­tiven Darlehen und Zu­schüssen. Hier ist eine kompakte Übersicht über die Förder­mög­lich­keiten bei energe­tischen Sanierungs­maßnahmen.

Förder­kompass

Welche Förder­programme gibt es und welche passen zu welchem Vorhaben? Der Förder­kompass fasst die BAFA-Zuschuss­programme zusammen und bietet eine erste Orientierung.

Förder­kompass der BAFA

Förder­weg­weiser Energie­effizienz

Ihr Eigenheim, Ihr Unternehmen oder Ihre Kommune soll energie­effizienter werden? Dann informieren Sie sich jetzt über attraktive Förder­angebote der Bundes­regierung. Mit wenigen Klicks gelangen Sie zu genau der Förderung, die zu Ihrem Vorhaben passt.

Förder­weg­weiser Energie­effizienz

2024: Gesetz für Erneuer­bares Heizen in Kraft

Die neue Heizungs­förderung wird 2024 stufen­weise starten. Privat­personen, die Eigentümer eines Einfamilien­hauses sind und dieses selbst bewohnen, können seit 27. Februar 2024 einen Antrag auf die neue Heizungs­förderung stellen. Dafür steht ein Zuschuss sowie zusätzlich ein zins­günstiger Ergänzungs­kredit für energetische Einzel­maßnahmen zur Verfügung. Der Ergänzungs­kredit ist nur in Kombination mit einer Zuschuss­zusage der KfW für die Heizungs­förderung und/oder einem Zuwendungs­bescheid des Bundes­amtes für Wirtschaft und Ausfuhr­kontrolle (BAFA) für energetische Einzel­maßnahmen erhältlich.

-> Bundesregierung: Aktuelle Information zur Heizungsförderung ab 2024

-> Bafa: Neues Förderprogramm im Überblick

-> KfW: GEG Heizungsförderung

(Stand 04.01.2024)


Energe­tische Sanierung und Energie­kosten sparen

Ist Ihr Haus oder Ihre Wohnung in die Jahre gekommen? Haben Sie gerade eine alte Immo­bilie gekauft? Dann kann es sich lohnen, umfassend zu sanieren und erneuer­bare Energien zu nutzen. Dafür können Sie jetzt bei der KfW-Bank Förder­mittel beantragen.

Wohnraumdämmung wird geprüft

Effizienzhaus

Hier finden Sie Antworten auf die Fragen, was ein Effizienz­haus ist, welche Stufen gefördert werden und welche Sanierungs­maßnahmen dazu beitragen.

Informationen zum Effizienzhaus

Maßnahmen zur Energieeffizienz

Hausbau

Erhöhen der Energieeffizienz

Viele Maßnahmen tragen dazu bei, Ihr Zuhause rundum energie­effizient zu machen.

Fassadendämmung

Dachdämmung

Kellerdecke dämmen

Fenster austauschen/ Sonnenschutz

Lüftungsanlage erneuern

Dach mit Solaranlage

Erneuerbare Energien

Wenn Sie auf Solar­energie oder andere erneuer­bare Energien bauen, machen Sie sich unab­hängig von steigenden Preisen für Strom und Heiz­wärme.

Klimafreundliche Heizung

Photovoltaik-Anlage

Solarthermie-Anlage

Personen mit Tablet

Energieeffizienz-Experten

Qualifizierte Energie­effizienz-ExpertInnen beraten, begleiten die Arbeiten und sichern die Qualität aller Maß­nahmen.

Zu den Energieeffizienz-Experten

Laptop

KfW- Ratgeber

Richtig heizen, sinnvoll dämmen und sanieren: Erfahren Sie, wie Sie zu Hause Energie und Kosten sparen können.

Zum Ratgeber

Personen mit Tablet

Förderprodukte

Ob Sie sanieren oder eine frisch sanierte Immo­bilie kaufen: Hier finden Sie passende Förder­kredite und Zuschüsse.

Zu den Förderprodukten


Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG) - Sanierung Wohn­gebäude

  • Einzel­maßnahmen an Bestands­gebäuden, die zur Erhöhung der Energie­effizienz des Gebäudes an der Gebäude­hülle, wie beispiels­weise Fenster oder Türen sowie Dämmung der Außen­wände oder des Daches, beitragen.
  • Einbau von Anlagen­technik in Bestands­gebäuden zur Erhöhung der Energie­effizienz des Gebäudes, wie beispiels­weise einer energie­effizienten raum­luft­technischen Anlage.
  • Einbau von effizienten Wärme­erzeugern, von Anlagen zur Heizungs­unterstützung und der Anschluss an ein Gebäude- oder Wärme­netz, das erneuerbare Energien für die Wärme­erzeugung mit einem Anteil von mind. 25 % einbindet.
  • Maß­nahmen zur Opti­mierung des Heizungs­verteil­systems in Bestands­gebäuden, mit denen die Energie­effizienz des Systems erhöht wird, wie beispiels­weise der hydraulische Abgleich oder der Austausch der Heizungs­pumpe.
  • Energetische Fach­planungs- und Bau­begleitungs­leistungen im Zusammen­hang mit der Umset­zung von geförderten Maß­nahmen im Sinne dieses Förder­programms.

KfW-Förder­programme "Energie­effizient sanieren":


Neues Gebäude­energie­gesetz (GEG) ab 2024

Klimafreundlich Heizen: Die Bundes­regierung hat sich auf Änderungen im Gebäude­energie­gesetz (GEG) verständigt. Demnach soll der Umstieg auf erneuer­bare Energien beim Heizen ab dem 01.01.2024 verbindlich werden. Jede neu ein­gebaute Heizung soll möglichst mit mind. 65 % Erneuer­barer Energie betrieben werden. In diesem Zuge soll auch die Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG) weiter­entwickelt werden – mit dem Ziel, den Umstieg auf klima­freundliche Heizungen finanziell zu unter­stützen.

-> KfW: Neues Gebäudeenergiegesetz ab 2024

(Stand 08.09.2023/ Quelle: KfW)

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG